St. Johanniskirche in Hamburg Eppendorf ca. 1900; Frauen mit Schürze und Strohhut; spielende Kinder - Kopfsteinpflaster.

Tz39z6jmxu 15212982857 3e90868831 l2
[X4755-3505_61-Tz39z6JmXu] St. Johanniskirche in Hamburg Eppendorf ca. 1900; Frauen mit Schürze und Strohhut; spielende Kinder - Kopfsteinpflaster. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de. Eppendorf ist ein Stadtteil Hamburgs im Bezirk Hamburg-Nord - der Name leitet sich vermutlich vom altdeutschen epen, „am Wasser gelegen“, her. 1140 erstmals erwähnt ist Eppendorf Hamburgs ältests Dorf. Im 19. Jahrhundert wurde Eppendorf zum beliebten Vorort für wohlhabende Bürger aus Hamburg, die dort ihren Landsitz errichteten. In der Folgezeit wurde das niedriggelegene, sehr feuchte Land aufgeschüttet und bebaut. Von der ursprünglichen Weide- und Moorlandschaft hat sich nur das Eppendorfer Moor an der Tarpenbek erhalten, das seit 1982 unter Naturschutz steht. 1894 wurde Eppendorf als Stadtteil in die Stadt Hamburg eingemeindet. mehr anzeigen

Weitere Bilder aus dem Album Historische Bilder - Hansestadt Hamburg.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: