Strandpromenade von Binz auf Rügen. Berliner Bankiers investierten mit der „Ostseebad Binz AG“ in den Ausbau des Seebades und ließen ein Kurhaus bauen, das am 22. Juli 1890 eröffnet wurde; das Gebäude brannte 1906 ab und wurde 1907 nach Plänen de

Rrpzu9tmte 16768000618 3460a0533e l2
[X44885l3-rrPZU9tMtE] Strandpromenade von Binz auf Rügen. Berliner Bankiers investierten mit der „Ostseebad Binz AG“ in den Ausbau des Seebades und ließen ein Kurhaus bauen, das am 22. Juli 1890 eröffnet wurde; das Gebäude brannte 1906 ab und wurde 1907 nach Plänen des Architekten Otto Spalding neu errichtet. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de. Das Ostseebad Binz ist das größte Seebad auf der Insel Rügen. Um das Jahr 1875 kommt das Baden im Meer in Mode; ca. 1885 wird Binz offiziell zum Badeort. In Binz und in anderen Badeorten an der Ostseeküste entstanden Ende des 19. Jahrhunderts keine großen Hotels, sondern Logierhäuser im Villenstil der sogenannten Bäderarchitektur - 1890 wurde das Kurhaus eröffnet. Auf einer Fläche von 25,22 km² leben ca. 5000 EinwohnerInnen; 2012 hatt das Ostseebad Binz ca. 1,76 Millionen Übernachtungen und gehört somit zu den Spitzenreitern unter den Seebädern in Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Bilder aus dem Album Historische Motive - Deutschland / Europa.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: