Hamburger Brand, 1842

Der Große Brand verwüstete 1842 mehr als ein Viertel des damaligen Hamburger Stadtgebietes. 51 Menschen kamen ums Leben, die Zahl der Obdachlosen wurde auf 20.000 geschätzt, die Zahl der zerstörten Häuser auf etwa 1700 in 41 Straßen. 102 Speicher waren ebenso zerstört wie drei Kirchen, darunter die Hauptkirchen St. Nicolai und St. Petri, das Rathaus, die Bank, das Archiv und das Commercium mit der alten Börse.
#historisch

Das Album enthält 23 Bilder:



Album-Index